Stoinabronner Offroad Challenge 2017 – 17. Juni 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stoinabronner Offroad Challenge 2017 – 17. Juni 2017

      Stoinabronner Offroad Challenge 2017 – 17. Juni 2017

      Was lange wärt, klappt jetzt mit Genehmigung.
      Am 17. Juni 2017 findet die Stoinabronner Offroad Challenge in Steinenbronn statt.


      Treffpunkt:
      goo.gl/maps/Rmq5cQknM6s

      Parkplatz:
      goo.gl/maps/ax9PcWdCMQE2

      Fürs Navi bitte Goldäckerstraße eingeben und dann bis zum Sportplatz hochfahren.

      Vom Parkplatz zum Treffpunkt einfach die Karlstraße hoch und dann die erste links.
      Details bitte der Karte entnehmen.


      Ablauf:
      Für Teilnehmer aus der näheren Umgebung:
      Fahrerlagereröffnung um 9:00Uhr.
      Start 9:30Uhr.

      Da wir in 3 Gruppen um ca. 30min versetzt starten möchten ist der Start für die zweite Gruppe um 10:00Uhr und für die dritte um 10:30Uhr.
      Fahrzeuge der Klasse 2 und 3 starten in der zweiten und dritten Gruppe.
      Die Sektionen sind als Rundkurs angelegt, welche mit dem Fahrzeug angefahren werden müssen.
      Das Fahrzeug darf nicht getragen werden!

      Gegrillt wird bei uns in der Straße, Grillgut kann bei uns im Kühlschrank gelagert werden.


      Hinweis zum Verhalten im Wald!


      Wir haben vom Landratsamt eine Genehmigung bekommen die Veranstaltung abzuhalten.
      Dieses Jahr basiert diese Genehmigung auf einer mündlichen Vereinbarung mit der Försterin des Staatswaldes. Sollte die Veranstaltung ohne Beschwerden der Bevölkerung ablaufen können wir diese Veranstaltung als eine Institution jährlich abhalten.

      Dafür muss nur folgendes beachtet werden:

      Die Beseitigung der Hindernisse, die Mitnahme von anfallendem Müll sowie ein kooperativer Umgang mit anderen Waldbesuchern sind selbstverständlich. Das Fahren im Wald mit PKWs ist nicht erlaubt.



      !!!RAUCHEN IM WALD IST VERBOTEN!!!



      Regelwerk Stoinabronner Offroad Challenge:

      Torstangenbreite:

      Klasse 1 : 270 mm ( Fahrzeuge bis 260 mm Breite )

      Klasse 2 : 350 mm ( Fahrzeuge über 260 mm Breite, 2.2 Reifen )

      Klasse 2+: 350 mm ( LKW min. 3 Achsen, bzw Fahrzeuge über 240 mm Breite oder 2.2 Reifen, Laster halt, keine Unimogs)

      Strafpunkte:

      10 Punkte - Torstange berühren, Windeneinsatz, fremde Hilfe ( Winde, Abschleppseil ) in der Sektion ist erlaubt, aber nur zum Ziehen und nicht zum Sichern. Selbst sichern ist erlaubt!

      30 Punkte - Torstange brechen bzw. überfahren

      50 Punkte - "Hand oder Fuß Gottes" oder auch händischer bzw. manueller Eingriff genannt

      100 Punkte - jedes nicht durchfahrene oder ausgelassene Tor

      Alles was am Fahrzeug mitgeführt wird (z.b. Seilwinde, Sandbleche ) darf benutzt werden.

      Info:

      Ein Tor gilt als durchfahren wenn mind. 2 Räder bei 4x4 durch sind (mind. 4 Räder bei 6x6 und größer)
      Bei einem 4x4 je 1 Rad vonVAund HA.
      Bei einem 6x6 eine komplette Achse + je 1 Rad von den anderen Achsen. Es
      muss das ganze Fahrzeug über die gedachte Linie (zwischen den
      Torstangen) gefahren werden !
      Das Tor ist solange scharf bis das gesamte Fahrzeug durch/drüber ist !


      Fremde Hilfe ( Winde, Abschleppseil ) in der Sektion ist erlaubt, aber nur zum Ziehen und nicht zum Sichern.
      Selbst Sichern ist erlaubt! - 10 Punkte -

      Folgt auf eine Torberührung ein brechen der Torstange wird NUR die gebrochene Torstange gewertet.
      Fällt ein Fahrzeug auf die Seite/das Dach wird das Fahrzeug von Hand vor
      das nächste Tor gestellt und 50 Punkte für einen Handeingriff gewertet.
      Pro Windeneinsatz, jeder neue Windenpunkt zählt.


      Im Vordergrund steht der Spaß!


      Noch ne Wichtige Info:
      Jeder, der sich anmeldet und an der Veranstaltung teilnimmt, tut dies auf eigenes Risiko und eigene Gefahr! Die Initiatoren übernehmen keine Haftung für Personen- oder Sachschäden jeglicher Art!

      Anmelden geht nur hier im Forum.

      Anmeldungen über FB, Twitter, etc. ... sind nicht zulässig und auch nicht möglich!

      Bitte dort auch keine Werbung für diese Veranstaltung machen!


      Gruß Thomas und Matze
      Termine 2017____Unsere Projekte
      Horsepower sells cars, torque wins races, and there is no substitute for cubic inches.
      Es gibt Dinge, die man nicht unbedingt braucht. Wege zum Beispiel.

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von 3.Stoinabronner ()

    • Diese Liste führen nur wir :

      Max Teilnehmer 35


      Teilnehmer (Nickname - Klasse):

      01. netz-wrangler - Klasse 2+
      02. 3.Stoinabronner Thomas - Klasse 2+
      03. 3. Stoinabronner Karin - Klasse 1
      04. 3.Stoinabronner Tine - Klasse 1
      05. 3.Stoinabronner Matze - Klasse 1
      06. 3.Stoinabronner Felix - Klasse 2
      07. YellowCap - ?
      08. gtti01 - Klasse 1
      09. MOG425 - Klasse 1
      10. Johnathan Klasse 2+
      11. Honcho Driver - Klasse 1
      12. Capitano-Schlumpf - Klasse 1
      13. Stony 1880 Daniel - Klasse 2
      14. Phatz - Klasse 1
      15. Waldfahrer- ?
      16. Box - Klasse 1
      17. Einhorn - Klasse 1
      18. wmike - Klasse 1
      19. MaMu74 - Klasse 1
      20. MSC Leo Klasse 2
      21.Tedd_deluxe - Klasse 1
      22. Toyoicke - Klasse 1
      23. Jacko - Klasse 1
      24. Twin Hammer - Klasse 1
      25. MoD - Klasse 1
      26. Ello - Klasse 1
      27. 4x4 Quadrat - Klasse 1/2
      28. Elschum - Klasse 2
      29. WranglerBoy - Klasse
      30. "Boris" - Klasse 1
      31. Stony 1880 Daggi - Klasse 2
      32. Stony 1880 Ralf - Klasse 2
      33. Elschum "Elmars Holde" - Klasse 2 :thumbup:
      34. Big Block - Klasse-?
      35. Chicken - Klasse
      36. Erkn 1967 -Klasse 2
      VOLL, fertig, nichts geht mehr!


      16.06.2017!
      Termine 2017____Unsere Projekte
      Horsepower sells cars, torque wins races, and there is no substitute for cubic inches.
      Es gibt Dinge, die man nicht unbedingt braucht. Wege zum Beispiel.

      Dieser Beitrag wurde bereits 38 mal editiert, zuletzt von 3.Stoinabronner ()

    • Hi Leute,
      was mich immer wieder stutzig macht ist dieser Passus der Auschreibungen:

      Info:

      Ein Tor gilt als durchfahren wenn mind. 2 Räder bei 4x4 durch sind (mind. 4 Räder bei 6x6 und größer)
      Bei einem 4x4 je 1 Rad vonVAund HA.



      Also bis vor die erste Klammer völlig unklar und in der Klammer ebenfalls, wenn 4 von 6 Räder durch sind, ist es durchfahren. Die Definition ist einfach blöde und verwirrend.... Ich würde einfach schreiben: Wenn alle Räder vollständig die gedachte Linie zwischen den Stangen durchfahren haben.

      Na, das liest sich doch eindeutig und lässt keine Freiheiten zur Diskussion, oder? Oder lese nur ich das "falsch"?

      Egal, ich freu mich wie Bolle meinen offenen Landcruiser mit meinen zwei Mädels durch den Wald zu jagen... Yeah!
      Gruß Stefan

      Bevor isch misch uffrech, isses mir lieber egal....
      (Altes, hessisches Sprichwort!)