Buster's Bastelthread

    • RC4WD
    • Sonstige

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Buster's Bastelthread

      Hallo Leute,
      da ich sehr oft Kleinigkeiten mache oder Fahrzeuge baue bei denen sich kein eigener Thread rentiert,
      mache ich diesen Fred mal auf. Vorbild ist für diesen Thread der von Pedro,magicodme. Find ich Klasse!
      Hier möchte ich euch gleich mal meinen Ford Raptor 2017 vorstellen,
      der bis auf Kleinigkeiten bereits fertig so als Spielzeug ausgeliefert wird.
      Da ich aber bei jedem Bild einstellen in mein Album min. 1x gefragt werde was das für einer ist
      und wo man den herbekommt, möchte ich ihn hier kurz vorstellen...
      Jeder der mir zuschauen möchte, ist herzlich Willkommen.

      So....nun aber gleich mal zum Raptor...
      Die Karosserie kommt von NewBright und ist leider so gut wie nicht mehr erhältlich.
      Verkauft wurde der Raptor meines Wissens nach nur kurze Zeit und da auch nur in USA.
      Da es diese Karo in rot und einem wunderschönen Königsblau gab,
      bin ich seit fast einem Jahr auf der Suche nach nem blauen.
      Ich denke aber nicht, das ich je noch einen bekommen werde, denn wie gesagt,
      extrem selten und sogar bei den Amis äußerst begehrt, so das die Preise immer um die 200-250 Dollar liegen....
      das ist selbst mir zu teuer, denn mit Versand und Zoll zahl ich solche,Summen nicht für eine Karo....
      Die Breite ist ca. 200mm und der Radstand ca. 300mm, somit perfekt passend für die gängigen Chassis.
      Ich habe ihn Mal auf ein Axial SCX 10 Chassi geschraubt.
      Überlege aber gerade ob ich wegen schmälerer Achsen noch auf Yota Achsen umrüste.
      Mal schauen .... jetzt bau ich erstmal die Karo fertig...

      Was alles schon gemacht wurde:
      - Ladeboden mit Nashornhaut bezogen, wie in meinem 1/1 Amarok in Form von Mibenco Flüssiggummi gemischt mit Quarzsand
      - Eigenbau Überrollbügel mit Streben in Form von 8mm Vollaluminium gebogen und als Verbinder Rodens aufgebohrt auf 8mm und alles lackiert
      - Arbeitsleuchten für die Ladefläche...original Axial Zusatzscheinwerfer
      - Radkästen ein wenig vergrößert, vorne muss ich noch ein wenig machen
      - Killerbody Kiste als Ladeflächenkiste umgebaut und an die Radkästen angepasst zur Aufnahme des Akkus fürs Licht
      - Karo Halterungen angebracht

      Geplant für die nächsten Tage:
      - Die gestern erhaltenen Felgen von Yeah Racing auf den Raptor bauen, obwohl er vorgestern erst RC4WD Raceline Felgen bekam :cursing:
      Warum? Die YR waren eigentlich für den roten Wrangler mit Rockbeast Reifen....aber das sind nicht nur Rock, sondern auch Montage Beast er...
      Keine Chance die da drauf zu kriegen... :cursing: ....also kommen da jetzt DirtGrabber drauf...ich hoffe die gehen und dann auf den Raptor
      - Lichteinbau vorne...hinten ists mir zu gefährlich....
      - Einbau Lightbar, denn die originale Fakeversion sieht Kagge aus
      - EVTL. Umbau auf Klarglas und Einbau einer Innenausstattung

      So fing alles an....Probe auflegen....


      Auch witzig als Lowrider....




      Aktueller Stand....






      To be continued.... ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Buster ()

    • Moin Tom,

      geiler Raptor.
      Hier im Ort fährt einer mit so einem rum :love: ... einfach nur geil und dann noch der Sound dazu ... :love: :love:
      Ich schaue der Karre immer hinterher :love: und meine Frau nono
      ;(

      Buster schrieb:

      - Lichteinbau vorne...hinten ists mir zu gefährlich....
      ... muss aber! Mal ehrlich, wenn vorne dann auch hinten und wo ein Wille, da ein Gebüsch! :lol: modo

      Buster schrieb:

      EVTL. Umbau auf Klarglas und Einbau einer Innenausstattung
      ... muss auch! Mal ehrlich, erst dann, wird es ein kompletter Scaler und das bist du dieser seltenen Karo einfach schuldig.

      So, dann bin ich mal gespannt wie das hier weiter geht. vain

      VG
      Pedro


      Winch dir einen ...
    • Magicosme schrieb:

      Moin Tom,

      geiler Raptor.
      Hier im Ort fährt einer mit so einem rum :love: ... einfach nur geil und dann noch der Sound dazu ... :love: :love:
      Ich schaue der Karre immer hinterher :love: und meine Frau nono
      ;(

      Buster schrieb:

      EVTL. Umbau auf Klarglas und Einbau einer Innenausstattung
      ... muss auch! Mal ehrlich, erst dann, wird es ein kompletter Scaler und das bist du dieser seltenen Karo einfach schuldig.
      So, dann bin ich mal gespannt wie das hier weiter geht. vain

      VG
      Pedro
      Stimmt so net ganz :

      search Bucht 162390687479 search
      Grüssle Martin 8) 2.2er Driver of the Day Recon G6 Erzberg 2015/2016 8)
      msc-asbach.com, www.freestyletrial.de, Anti-Elektro-Winch Driver
    • Pedro....du bist Schuld wenn ich mir mal vor lauter Muffe in die Hose mach.
      Hatte wirklich Angst, das mir hinten eins der dünnen Abdeckungen bricht oder der dünne Aufkleber beim bohren
      sich mit rumwickelt oder reißt.
      Ist aber alles glatt gegangen....



      Vorne wurden auch jeweils 2 x 3mm Löcher gebohrt






      Die Lightbar wurde auch gebohrt und befestigt, jetzt muss ich noch auf die neue LED Lieferung warten,
      dann werden die eingebaut, sauber verkabelt und dann alles in Frühlingshaftes Mattschwarz getaucht.



    • Mann.....ging das schnell!
      Ick freu mir ja so! :tanzen:


      Gott sei Dank sind die erst nach der Bastelstunde angekommen, sonst hätte ich vor lauter am Lack lecken gar nix zusammen gebracht... :D




      Lightbar wurde heute geschwärzt. Und mit ebenfalls schwarzen Schrauben an Scheinwerfer und Halterung.


      Die Scheinwerfer wurden entgratet mit Dr. Emel und anschließend eingeklebt.
      Vor der Behandlung:


      Nachher:



      Wie oben geschrieben....die eigentlich geplanten Felgen für den Wrangler wurden wegen chronischer Unlust der Rockbeast bzgl. Montage jetzt auf den Raptor geschnallt....find die stehen ihm....alles black & red





      Jetzt fehlt nur noch die LED Lieferung...dann wird verkabelt und der Unterboden gestrichen....to be continued
    • So Cracks und alte Hasen gleich mal weggeschaut...ist ein alter Hut und eigentlich für Anfänger gedacht...
      Als ich aber hier anfing hatte ich keine Ahnung wie man Links selber baut und habe auch nach ausgiebiger
      Suche nichts außer Bilder gefunden und konnte mir nicht erklären wie man Rodends an ner Alustange befestigt.
      Ok, heute lache ich auch recht herzlich drüber, aber ich will mal nicht die Newbies vergessen, sollte jemand hier reinstolpern.
      Also, hier mal die Minierklärung wie man Links oder eben Lenkgestänge selbst baut.
      Die originale Axial SCX10 Gummilenkung geht mal gar nicht....also rausgeschmissen und selbst ist der Mann.



      Alles was ihr dazu braucht ist:
      - Alurohr Stangenmaterial ausm Baumarkt
      - Rohrschneider
      - M3 Gewindestange auch ausm Baumarkt
      - stabilen Seitenschneider zum abknippsen der Gewindestange
      - Feile zum entgraten
      - Rodends M3, hier mit Offset wegen mehr Lenkeinschlag, bzw. Freiraum zur Achse






      So sieht das ganze dann zusammengeschraubt und angebaut aus:




    • Servus Tom,

      wenn Du statt einem Alurohr, eines aus. Messing nimmst, hast Du auch gleich mehr Gewicht an entsprechend tiefer Stellen.

      Musst einfach mal testen. Auch Kleinvieh macht misst. Das summiert sich.
      Habe ich bei meinem SCX10 Chassis für meinen G-Camper getestet.

      Gruß Klaus
      ... nur wer spielt, ist ernst zu nehmen!

      Meine Youtube-Filmchen...hier
    • Hallo Tom!

      DANKE! Ich finde das gute das Du auch an uns Greenhornies denkst und ausführlich beschreibst was Du machst. Links mit Messingrohren für mehr Gewicht ist auch eine Idee, doch würde für mich das Chassis dann zu "bunt". Solche Links würde ich entweder schwarz einfärben, oder mit schwarzen Schrumpfschlauch überziehen. Wer eine Drehbank zur Verfügung hat, Gewicht und Stabilität mag, der kann aus 6mm Rundstahl Links erstellen, die Enden für die Rodends auf 3mm abdrehen, Gewinde drauf und fertig.

      Ich bleibe auf jeden Fall auch am Ball, denn da Du so schön beschreibst was Du machst, gibt es bestimmt noch so einiges zu lernen... :thumbup:

      Gruß, Detlef

      P.S. Herzlichen Glückwunsch zu Deinen blauen Karos - und toll das Du eine davon auch noch abgibst! Übrigens, RBR Raptor Black Red ist doch ein schönes Thema. Und so nebenbei, Dein Nummernschild ist auch sehr kreativ, wer viel baut kann so sogar durchnummerieren. Wirklich schön was Du hier zeigst! :)
      In dem Thread - klick mich zu "VR China" - berichte ich von meinen Erlebnissen in China, schaut doch mal rein!
      BMW - Bergus Maximus Waffelus, übersetzt: klar hab' ich einen an der Waffel :D aber bitte mit Sahne und Kirschen!
      Seitdem ich gelesen habe, das Sahne dick macht --- habe ich aufgehört zu lesen.