Unterschied von Motoren.

    • Interessante Werte! Ich hab jetzt selber nicht gemessen, aber als Beispiel einen Dunkermotor GR53 x 30 die Datenblätter hergeholt. Das ist ein Industriemotor, deshalb gibt es da auch umfangreiche Daten dazu:



      dunkermotoren.de/produkte/glei…otoren/detail/8843701041/

      Das entspricht von der Drehzahl her über den Daumen gepeilt einem 95T-Motor. Die Daten mit 23 A Maximalstrom passen ungefähr.

      Wenn wir jetzt einen hochdrehenden Motor betrachten, dann wirkt bei dem bei Nenndrehzahl wesentlich mehr der induktive Blindwiderstand der Spule (Frequenzabhängig / Drehzahlabhängig) sodass es natürlich sein kann, dass der blockierte Niedrig - T - Motor deutlich mehr Strom zieht, als er maximal darf und deswegen durchbrennt.

      Wäre eine schlüssige Erklärung, was eindeutig für Motoren mit hohem "T" sprechen würde.

      Ich erkenne, Motoren, auch wenn es "nur Spielzeugmotoren" sind, sind gar nicht so einfach...
      Gruß Stefan

      Bevor isch misch uffrech, isses mir lieber egal....
      (Altes, hessisches Sprichwort!)
    • Wie sieht das jetzt mit einem Zweiganggetriebe aus? Theoretisch könnte man sich einen Gang zum klettern und starkem bremsen (Hillbrake) die ja auch Übersetzungsabhängig stärker oder schwächer wirkt übersetzen und einen weiteren Gang für etwas mehr speed ,so könnte man flottes Fußgängertempo mit mittlerer Drehzahl halten.Die Frage ist nur wieviel "Leistung" frisst das Getriebe?

      Ich habe mal meinem SCX 10 (Serie) 27T Bürste und den K949 (Twinn Hammer) 17T billig Bürste auf gleicher Tour "grob" verglichen.Der K949 war mit 2500 SLS Akku genau so lange unterwegs wie der SCX 10 mit 5000er SLS da der SCX 10 auf längeren Zwischenetappen ordentlich "Drehzahl" benötigte wärend der K949 bequem bei niedriger bis mittlerer Drehzahl im Zweiten dahinn rollte. Wahlweise konnte der K949 im Ersten aber auch richtig klettern und bremsen und das alles mit einem 17T . Hmm habe jetzt daraus "für Mich" geschlossen wenn 2S Zweigang oder halt 3S Eingang. Ich hab halt den Anspruch längere Touren zu fahren mit teils anspruchsvollen Klettereinlagen.
      When i was four i pull my toy with a wire behind me,now i am fourty and push my Toyota wireless in front of me!

      Best off show Tiny Truck Recon G6 Asbach 2016
    • traildriver schrieb:

      Wie sieht das jetzt mit einem Zweiganggetriebe aus? Theoretisch könnte man sich einen Gang zum klettern und starkem bremsen (Hillbrake) die ja auch Übersetzungsabhängig stärker oder schwächer wirkt übersetzen und einen weiteren Gang für etwas mehr speed ,so könnte man flottes Fußgängertempo mit mittlerer Drehzahl halten.Die Frage ist nur wieviel "Leistung" frisst das Getriebe?
      Wenn ein 2-Gang-Getriebe machbar ist, dann mach ! Die Reibungsverlusterhöhung 2-Gang zu 1-Gang ist sicher meßbar, aber spürbar ? Wenn überhaupt, kostet dich das minimal Fahrzeit.


      ..........................


      Hier mal die Werte von meinem Komodo ( ist jetzt fertig, wiegt 2955gr. ) mit o.g. Komponenten :




      Auch hier wieder mit starker Belastung, hab den BL genauso wie mit der Cup Machine kurz blockiert. Muss sagen, ich bin überrascht. Hab mit mehr Strom gerechnet. :thumbup:

      Edit : das der weniger als die Cup Machine gezogen hat ist jetzt auch klar, hab ganz vergessen, das ich beim BL eine Anfahrstrombegbrenzung gesetzt hab. Übrigens, mit dem BL hab ich die Räder kaum gehalten bekommen. Hat viel mehr Kraft wie die Cup Machine.

      Der bleibt jetzt erst mal drin. Zumal der jetzt echt schnell geworden ist. ;)



      Gruss,
      Axel.

      deal with it...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von no mercy ()

    • Ähm - ich dachte hier gehts um Unterschied Motoren - oder ?

      Ich habe die Schuld vom ruppigen Anfahren meinem Regler gegeben - und es könnte der Motor sein ? Echt jetzt ?

      Habe den 20T von Axial drin und der Regler ist von Absima, kann gerda nicht nachschauen welcher...

      Also ich hoffe da sehe ich von Euch Sonntags bei der Modelltech in Sinsheim ein paar Leute die mir helfen können

      Greetz
      Steelhorse
    • Steelhorse schrieb:

      Ähm - ich dachte hier gehts um Unterschied Motoren - oder ?

      Ich habe die Schuld vom ruppigen Anfahren meinem Regler gegeben - und es könnte der Motor sein ? Echt jetzt ?

      Habe den 20T von Axial drin und der Regler ist von Absima, kann gerda nicht nachschauen welcher...

      Also ich hoffe da sehe ich von Euch Sonntags bei der Modelltech in Sinsheim ein paar Leute die mir helfen können

      Greetz
      Steelhorse
      Na ja, billigster Regler und ein relativ schneller Motor im Scaler... :scratch:
      Kommt dann auch wieder auf deine Übersetzung an...sind aber eher beide Schuld...

      Sonntags sind wohl nur noch die Trucker in Sinsheim.... ?(