Infothread superScale 2017 - 02. bis 04.Juni 2017 (Pfingstwochenende)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Infothread superScale 2017 - 02. bis 04.Juni 2017 (Pfingstwochenende)

      Hier werden allgemeine Informationen sowie die Links zu weiteren Forenthemen zum superScale 2017 veröffentlicht.
      Keine Diskussionen - nur Infothread!

      Here all general information as well as the links to other superScale 2017 threads are published.
      No discussions - only Info thread!

      ***Please find the English version of the general information at the end of the German description.***
      The superScale 2017 registration thread will be also available in English then.


      Im Juni 2017 ist es soweit - endlich wieder superScale

      Veranstaltungsort ist natürlich wieder der Steinbruch der Fa. Imberg, Natursteinwerke in Dortmund.

      Veranstaltungsort/Anreise:
      Imberg Natursteinwerk GmbH & Co. KG
      Hohensyburgstraße 75a
      44265 Dortmund


      In Anbetracht der Tatsache, dass wir mehr Besucher als Parkplätze haben - ich gehe zumindest davon aus, dass das wieder der Fall ist - bitte Fahrgemeinschaften bilden!

      Parkmöglichkeiten:
      • Parkplatz "Schweitzer Wäldchen" auf der linken Seite an der Hohensyburgstrasse (L704) von der B54 kommend.
        GPS Koordinate (z.B. für Google Maps): Schweitzer Wäldchen 51.424118, 7.469809
        Gegenüber auf der Höhe von Hohensyburgstraße 56 (51.423405, 7.470370) beginnt der kurze Fußweg (ca. 350m) zum Steinbruch.
      • Parkplatz (51.425713, 7.483099) gegenüber dem "Road Stop" Restaurant auf der linken Seite an der Hohensyburgstraße 169 (L704) von der B54 kommend.
        Dieser Parkplatz ist ca. 950m vom Eingang des Steinbruchs entfernt.


      Regeln für die Anreise bzw. Parken am Steinbruch
      Generell ist das Parken direkt vor dem Steinbruch untersagt.
      Die wenigen Stellplätze dort stehen nur den Mitarbeitern/ Gästen des Steinbruchs, sowie der superScale Orga (bzw. Helfercrew, max. 3 nach Bedarf wechselnd) zur Verfügung.
      Die Fahrgemeinschaften, die am entfernteren Parkplatz parken, dürfen ausschließlich zum Entladen vorfahren.

      Es wird wieder eine Einbahnstraßenregelung geben:
      Hereinfahren ausschließlich Höhe Hohensyburgstraße 56, bis zum Eingang Hohensyburgstraße 75A und dann Ausfahrt geradeaus Höhe Hohensyburgstraße 83.
      Alles wird entsprechend gekennzeichnet sein.
      In der Zu- und Abfahrt besteht absolutes Parkverbot.

      Fahrerlager
      Zum Entladen kurz vorfahren dürfen auch alle, die ein Pavillon für das Fahrerlager aufstellen wollen.
      Pavillons können wieder ohne Gebühr im Bereich Fahrerlager im Steinbruch aufgebaut werden.
      Reservierungen für Standplätze sind nicht möglich - ich bitte dies zu beachten.
      Wenn voll, dann voll - aber es dürfte auch nächstes Jahr ausreichend Platz sein...

      Hier sei noch einmal erwähnt, dass das Gelände erst ab Freitag, 15 Uhr für Teilnehmer geöffnet wird.
      Das gilt auch für alle, die ein Pavillon im Fahrerlager aufbauen wollen.
      Also versucht bitte gar nicht erst aufs Gelände zu kommen - Ausnahmen werden nicht gemacht



      Öffnungszeiten 2017

      Freitag, 02.Juni 2017 : 15 Uhr – 21 Uhr
      "Free Scale" und "Training Area" geöffnet, Challenge und Trophybereiche sind gesperrt

      Samstag, 03.Juni 2017 : 9 Uhr – 21 Uhr
      Alle Bereiche geöffnet, Mittagspause von 12:30 bis 13:30 Uhr (keine Trophy und Challenge Wettbewerbe)

      Sonntag, 04.Juni 2017 : 9 Uhr – 20 Uhr
      Alle Bereiche geöffnet, Mittagspause von 12:30 bis 14:00 Uhr (alle Bereiche geschlossen)

      Die Wettbewerbszeiten (Fahrfenster) für Trophy und Challenge sind:
      Samstag, 03.Juni 2017: 10:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr, Siegerehrung 17 Uhr
      Sonntag, 04.Juni 2017: 10:30 – 12:30 Uhr und 14:30 – 16:00 Uhr, Siegerehrung 17 Uhr

      Außerhalb der genannten Wettbewerbszeiten dürfen die Challenge- und Trophybereiche nicht befahren werden.

      Die Teilnehmer melden sich mit Ihrer Eintrittskarte am Challenge bzw. Trophypavillon für eines der Fahrfenster an.
      Anmeldeschluss ist 15 bis 20 min. vor Ende des jeweiligen Fahrfensters, danach ist keine Anmeldung für das laufende Fahrfenster mehr möglich.
      So wird gewährleistet, dass das letzte Fahrzeug auch innerhalb des Fahrfensters das Ziel passieren kann.

      Die Wettbewerbsregeln für Trophy und Challenge stehen nicht zur Diskussion und entsprechen denen von diesem Jahr.
      Bei der Auslegung der Regeln setzen wir auf den gesunden Menschenverstand und, wie auch bei der gesamten Veranstaltung, auf den verbindenden Modellbaugeist.

      Jeder Fahrer kann in jedem Wettbewerb einmal starten.
      Wenn jemand wegen technischem Defekt ausscheidet, kann unter folgenden Bedingungen noch einmal teilgenommen werden:
      - Der technische Defekt wurde von einem offiziellen Helfer des superScale festgestellt und auf der Wertungskarte eingetragen
      - Beim nächsten anstehenden Fahrfenster ist ein erneuter Start bei Vorlage der alten Wertungskarte möglich - wenn keinem anderen Teilnehmer ein Startplatz "weggenommen" wird

      Eine Mehrfachteilnahme am gleichen Wettbewerb ist für Fahrzeuge möglich nicht aber für Fahrer, also den einzelnen Teilnehmer.
      Einzige Ausnahme: abgenommener, technischer Defekt (siehe oben in diesem Thema).
      Oder anders ausgedrückt: Es melden sich die Teilnehmer an, nicht die Fahrzeuge


      Besonderheiten Challenge
      Die "Challenge" wird es wieder mit 30cm Torbreite und die "Challenge Pro" mit 28cm Torbreite geben.
      Um schon einmal allen Anfragen zuvor zukommen: Benutzung von Hilfsmitteln, wie WInde oder Sandbleche, etc. sind bei den Challenge Wettbewerben nicht erlaubt.
      So ist gewährleistet, dass alle Teilnehmer die gleichen Voraussetzungen haben.
      Challenge Wettbewerbsregeln.pdf

      Besonderheiten Trophy
      Die Trophy wird es wieder in zwei Klassen: A und B geben.
      Trophy Wettbewerbsregeln.pdf

      Teilnahmegebühren und Anmeldung


      Die Gebühren werde ich auch für 2017 nicht erhöhen.
      Es gibt wieder ausschließlich 3-Tage Tickets - aber ich denke selbst wer nur einen Tag kann, dürfte nach wie vor ein preiswertes Erlebnis haben!
      Die Wettbewerbstickets beinhalten natürlich auch wieder das unbegrenzte freie Fahren "Free Scale" an allen Tagen.
      Kinder bis 12 Jahre und Besucher haben wie gehabt freien Eintritt!
      Eine Onlineanmeldung für Wettbewerbe ist bei Kindern jedoch notwendig!

      3- Tage Tickets:
      Free Scale EUR 20,-
      Alle Wettbewerbstickets beinhalten "Free Scale"
      Challenge EUR 35,-
      ChallengePro EUR 35,-
      Trophy A EUR 35,-
      Trophy B EUR 35,-

      Kombination 2 Wettbewerbe EUR 40,-
      Kombination 3 Wettbewerbe EUR 45,-
      Kombination 4 Wettbewerbe EUR 50,-

      Es wird auch wieder eine Tageskasse geben, dann sind jedoch 50% Preisaufschlag vor Ort fällig.
      Warum?
      Ganz einfach: die Veranstaltung ist als Privatperson vorfinanziert und damit wird auch das volle finanzielle Risiko getragen.
      Ich kann die Teilnahmegebühren nur auf diesem niedrigen Niveau halten, wenn Ihr Euch also alle eifrig voranmeldet.
      So, wie im letzten und in diesem Jahr - da hat das ja auch hervorragend geklappt

      Ab wann könnt Ihr Euch anmelden: ab 02. März 2017 wird die Anmeldung wieder auf www.superScale.rocks möglich sein.
      Zu diesem Termin gibt es dann hier im Infothread auch detaillierte Informationen zum Anmeldeverfahren.

      Die Teilnahmegebühren sind Reuegebühren und werden daher bei Nichtteilnahme oder bei Absage der Veranstaltung (Unwetter o.ä., bzw. allgemein höherer Gewalt) nicht zurück erstattet!


      Neu oder anders in 2017 (alles Neue für 2017 wird natürlich jetzt noch nicht verraten)

      • Die Tombola findet am Sonntag um 13:15 Uhr statt, wenn alle Bereiche geschlossen sind
      • "Racers Paradise" entfällt und es gibt eine Einschränkung bezogen auf die teilnehmenden Fahrzeuge am superScale 2017: Wraith und ähnlich werden ab 2017 nicht mehr zugelassen.
        Es geht um die Gattung Fahrzeug: Wraith, Yeti, RR - also "Racer".
        Diese passen vom Konzept her nicht zum superScale bzw. dem Scalegedanken, wie er beim superScale umgesetzt werden soll.
        In diesem Zusammenhang möchte ich auch nicht darüber diskutieren, ob ein Wraith langsam und damit auch maßstäblich bewegt werden kann.
        Das könnte ich auch in Bezug auf Buggys, SC, Monster, Rallye diskutieren - diese sind ebensowenig im Rahmen des superScale zugelassen.
      • Es wird ab 2017 auch Zufahrtsbegrenzungen für die verschiedenen Strecken im Freescalebereich geben - so, wie es diese ohnehin für die Wettbewerbe gibt.
        Die Maximalbreite wird 30cm betragen - da muss auch niemand Angst um die Außenspiegel haben.
        Je nach Geländetopografie werden wir auch engere Passagen haben, die dann auch nur durch schmalere Zugänge befahrbar sein werden.
        Auch im echten Leben kann nicht jeder, jeden Weg befahren...
        Und um hier keine Diskussionen aufkommen zu lassen - die breiten Strecken werden unter dem Strich nicht weniger sein wie in den vergangenen Jahren
      • "Training Area" ist ein neuer Bereich, in dem jeder mit nervösem Gasfinger oder mangelnder Fahrpraxis üben kann. Es werden auch ein paar Tore aufgebaut, um mal das "Wettbewerbsfahren zu schnuppern". Auch diejenigen, die mal eine Auszeit benötigen dürfen dort "zur Ruhe" kommen
      • In den Wettbewerben wird es keine getrennte Kinderwertung (bis 12 Jahre) mehr geben - ein zu hoher Aufwand bei nur wenigen Anmeldungen in 2016
      • Fahrerlager: maximal 3x3m Pavillons für Teilnehmer - keine größeren Zelte, etc. So ist eine effektivere Planung des Fahrerlagers möglich. Es wird bei Ankunft ein Platz zugewiesen - es gibt keine Reservierungen.
      • Es wird Eintrittskarten in einer Ausweishülle mit Clip geben. Auf dieser sind Startnummer, Name, etc. eingetragen. Zusätzlich ein Armband, je nach Tickettyp.


      Zum Schluss wieder der Hinweis zu ein paar allgemeinen Verhaltensregeln vor Ort, damit sich alle schon jetzt darauf vorbereiten können
      • Das Laden von Li Akkus hat grundsätzlich in entsprechenden "Safety Bags" zu erfolgen
      • Das fliegen von Drohnen (oder anderen ferngesteuerten Flugobjekten) zwecks Bilder- oder Videoaufnahmen ist strikt untersagt
      • Das Ansteuern von Videokameras (eingebaut in den Fahrzeugen) über WiFi Verbindungen z.B. über Smartphones sollte wieder vermieden werden. Bzw. nicht über 2.4GHz erfolgen.
        Bitte dies jetzt nicht wieder wie im Vorfeld für 2016 tot diskutieren - es hat dieses Jahr ja letztlich geklappt ;)
      • Abschalten von Sendern und Fahrzeugen, wenn diese nicht benutzt werden
      Warum das Ganze: aus Sicherheitsgründen und um Beschädigungen auf Grund von Funkstörungen, etc. zu vermeiden.


      Viele Grüße
      Marcus


      Alles, was Ihr zum superScale 2017 vorab diskutieren wollt, wie gehabt bitte hier: Diskussionsthema superScale 2017
      Alles zum Thema Camping/ Unterkunft bitte hier besprechen: "superScale (Pfingstwochenende) - Camping/ Unterkunft" (Thema/ Informationen aus 2016)
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von slotracer32 ()

    • ***English version***
      June 2017 - finally again superScale

      The location is, of course, once again at the quarry from the company Imberg, Natursteinwerke in Dortmund.

      Location/Travel:
      Imberg Natursteinwerk GmbH & Co. KG
      Hohensyburgstraße 75a
      44265 Dortmund


      Considering that we have more visitors than available parking – at least I assume that this will once again be the case please organize carpools!

      Parking:

      • "Schweitzer Wäldchen" parking area on the left side of the Hohensyburgstrasse (L704) when coming from the B54.
        GPS coordinates (e.g., for Google Maps): Schweitzer Wäldchen 51.424118, 7.469809
        A short footpath (about 350 m) to the quarry starts on the other side of the street at Hohensyburgstraße 56 (51.423405, 7.470370).
      • Parking lot (51.425713, 7.483099) across from the "Road Stop" Restaurant on the left side of Hohensyburgstraße 169 (L704) when coming from the B54.
        This parking lot is located about 950 m from the entry to the quarry.


      Rules for Travel to and Parking at the Quarry
      In general, parking directly at the quarry is not allowed.
      The few parking places there are reserved for employees/visitors of the quarry as well as the superScale organizers (or helpers, max. 3, changing as necessary).
      Carpools that park in the more remote parking lots may only drive up to unload passengers.

      Once again, a one-way street rule will be in effect:
      Enter only at Hohensyburgstraße 56, drive to the entrance at Hohensyburgstraße 75A and exit straight ahead at Hohensyburgstraße 83.
      Everything will be marked accordingly.
      There is absolutely no parking in the entrance and exit.

      Driver’s Field
      Those who want to set up a pavilion in the driver’s field may drive up for a short time to unload.
      Pavilions can once again be set up in the driver’s field in the quarry, free of charge.
      Please note, it is not possible to reserve locations for the pavilions.
      When full, then full – but there should be enough room for all…

      Let us mention once again: The site will be open for participants beginning at 3 pm on Friday.
      This is also true for everyone, who wants to set up a pavilion in the driver’s field.
      Please do not even try to come onto the site before this – there will be no exceptions!

      Opening Hours 2017
      Friday, June 2, 2017: 3 pm to 9 pm
      "Free Scale" and "Training Area" open; Challenge and Trophy areas are closed

      Saturday, June 3, 2017: 9 am to 9 pm
      All areas open; lunch break from 12:30 pm to 1:30 pm (no Trophy and Challenge competitions)

      Sunday, June 4, 2017: 9 am to 8 pm
      All areas open; lunch break from 12:30 pm to 2:00 pm (all areas closed)

      Competition Times (Driving Times) for Trophy and Challenge:
      Saturday, June 3, 2017: 10:30 am - 12:30 pm and 2:00 pm - 4:00 pm, Awards Ceremony: 5 pm
      Sunday, June 4, 2017: 10:30 am - 12:30 pm and 2:30 pm - 4:00 pm, Awards Ceremony: 5 pm


      Driving in the Challenge and Trophy areas is not allowed outside of the competition times.

      Participants must register with their entrance ticket at the Challenge or Trophy pavilion, respectively, for a driving time.
      Registration closes 15 to 20 minutes before the end of the given driving time; after that, it is no longer possible to register for the running driving time.
      This is to ensure that the last vehicle is also able to pass the finish line within the given driving time.

      The rules for the competition for Trophy and Challenge are not subject to discussion and correspond to those from last year.
      For selection and interpretation of the rules, we count on common sense and, as with the entire event, the bonding spirit of model building.

      Each driver can start once in every competition.
      When someone must withdraw due to a technical defect, it is possible to re-enter under the following conditions:
      - The technical defect was determined by an official superScale helper and was entered on the scorecard.
      - The new start is possible on presentation of the old score card for the next driving time – as long as the starting place is not “taken away” from any other participant.

      Multiple participation in the same competition is possible for a vehicle, but not for the driver, i.e., the individual participant.
      Only exception: Accepted and entered technical defect (see above in this section).
      In other words: The participants register, not the vehicles.


      Specifics Challenge
      Once again, there will be a “Challenge” with a gate width of 30 cm and a “Challenge Pro” with a gate width of 28 cm.
      To answer questions before they’re asked: The use of aids or tools such as winches or sand plates, etc. is not permitted for the Challenge competitions.
      In this way, we can ensure that all participants operate under the same conditions.
      Specifics Trophy
      Once again, there will be two classes, A and B, for the Trophy.

      Entry Fees and Registration
      The fees will remain the same for 2017.
      Only 3-day tickets are available – but I think even those who can only come for one day will have an inexpensive experience!
      Of course, the competition tickets once again include unlimited free driving, “Free Scale” for the entire event.
      Entry for children up to 12 years and visitors is, as before, free of charge!
      Online registration for children for the competitions is, however, necessary!

      3-DayTickets:
      Free Scale: EUR 20,-
      All competition tickets include "Free Scale."
      Challenge EUR 35,-
      ChallengePro EUR 35,-
      Trophy A EUR 35,-
      Trophy B EUR 35,-

      Combination 2 Competitions EUR 40,-
      Combination 3 Competitions EUR 45,-
      Combination 4 Competitions EUR 50,-

      Once again, there will be a ticket desk on location. A 50% onsite surcharge is due. Why?
      Simply because the event is financed in advance as a private person, who carries the entire financial risk.
      I can only keep the entry fees so low if you all register in advance.
      Exactly like in the last few years – that was excellent.

      When can you register? Registration will open on March 2, 2017 at www.superScale.rocks.
      There will be detailed information about registration in this Info Thread at that time.

      The entry fees are non-refundable and cannot be refunded for non-participation or cancellation of the event (storm, severe weather, force majeure, etc.)!

      New or different in 2017 (but we won’t reveal everything new in 2017 yet)

      • The raffle will take place on Sunday at 1:15 pm when all areas are closed
      • "Racers Paradise" has been dropped and there is a limit based on the type of vehicles participating in superScale 2017: Wraith and similar racers are no longer permissible in 2017.
        This means the type of vehicles such as Wraith, Yeti, RR – i.e., "Racer."
        These do not fit into the superScale concept or the scale ideal as it is intended for the superScale.
        In this context: I don’t want to discuss whether a Wraith can be moved slowly and, therefore, true to scale. I could just as well discuss this in regards to buggies, SC, monster, rallies – these are not permitted within the frame of superScale either.
      • Beginning in 2017, there will also be access restrictions for the various stretches in the free scale area – like those that are already in place for the competitions:
        The maximum width will be 30 cm – no one will have to worry about the mirrors.
        Depending on the landscape topography, we will also have narrower passages that can only be accessed through tighter entrances.
        Just like in real life; not all ways are accessible…
        And to prevent any discussion – the wider stretches won’t be any less than in the past years
      • The "Training Area" is a new area, where everyone with a nervous throttle finger or not enough driving experience can practice. There will also be a few gates here to “try out competition driving.” And those of you who may want a little time out can “rest” here.
      • There will be no more separate children’s rating (up to 12 years) in the competitions – required time and effort was too high for the few registrations in 2016.
      • Driver’s field: maximum 3x3 m pavilions for participants – no larger tents, etc. This allows for a more effective planning for the driver’s field. Sites will be assigned on arrival – there will be no reservations.
      • The entrance tickets will be in plastic card covers with clips. The start number, name, etc. will be entered on them. There is also a wristband, according to the type of ticket.


      In conclusion, more about a few general rules for onsite behavior, so that everyone knows in advance and acts accordingly:
      • Li batteries must be loaded in the respective "Safety Bags."
      • Flying drones (or other remote-controlled flying objects) for the purpose of making photos or videos is strictly forbidden.
      • The operation of video cameras (built into the vehicles) via WiFi, e.g., using smartphones, should be avoided or not exceed 2.4 GHz.
        Please, let’s not discuss this to death the way we did in 2016 – in end effect, it worked out well enough last year
      • Please turn off remotes and vehicles when they are not in use.


      Why all this? For safety reasons and to prevent damage due to radio interference, etc.


      Best Regards
      Marcus
    • superScale 2017 Poster und superScale Shop



      --> superScale Shop 2017


      Die Anmeldung zum superScale 2017 ist ab dem 2.März unter www.superscale.rocks möglich.
      Am 21.Mai wird die Anmeldung online geschlossen.
      Danach ist die Anmeldung über die Tageskasse vor Ort möglich.

      Registration for the superScale 2017 online at www.superscale.rocks from March, 2nd.
      Online registration is closed on May, 21st.
      After this, you can register via the pay desk on the spot.

      Viele Grüße / Best regards
      Marcus


      Keine Diskussionen - nur Infothread!
      No discussions - only Info thread!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von slotracer32 ()

    • Infothread superScale 2017 - 02. bis 04.Juni 2017 (Pfingstwochenende)

      Hier keine Einträge - das Thema dient nur der Information! Danke.

      Dies Parkplätze sind keine Wohnmobilplätze und öffentlich. Ich kann nur daran appellieren, dass effektiv und platzsparend geparkt wird - im Interesse aller Teilnehmer.

      Viele Grüße
      Marcus


      Keine Diskussionen - nur Infothread!

      No discussions - only info thread!