Gemeinschaftsprojekt - Hobbyking Swamp Dawg Air Boat - Sumpfboot - Tuning & Umbau zum "Scaler"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,

      endlich ist es fertig geworden. Sicherlich wäre es auch schneller gegangen, jedoch geht es ohne Laune nicht.
      Ich habe mein Boot der Seenotrettung gewidmet. Meinen Murdock vom A - Team aus einem vertseigerungsportal habe ich für 1€ bekommen.
      Lara passte da nicht so gut. Habe Murdock eine Orangeweste verpasst und ab geht die Post. Aus 2 alten Kugelschreibern und Draht habe ich den Kopfhörer gebogen, sonst bekomme ich Ärger mit dem Betriebsarzt.
      Ein paar Legoschrottteile die ich gefunden habe, dienen als Bedienelement für die Steuereung. Im Akkufach ist genug Platz für einen 2 Zeller. Auch hier habe ich für die Stabilisation etwas Lego benutzt.
      Lego ist Klasse, kann man stecken und einseitig verkleben. Hält Bombenfest. Auch Murdock sitzt auf einer Legoplatte und kann jederzeit den Sitz verlassen.
      Soweit gefällt es mir selbst ganz gut, ich werde definitiv Frösche, Kaulquappen und Libellen retten.........
      Bilder
      • IMG_3266.JPG

        225,1 kB, 1.600×1.066, 9 mal angesehen
      • IMG_3267.JPG

        99,57 kB, 800×1.200, 7 mal angesehen
      • IMG_3268.JPG

        111,85 kB, 1.600×1.066, 7 mal angesehen
      • IMG_3269.JPG

        54,92 kB, 800×1.200, 8 mal angesehen
      • IMG_3270.JPG

        97,86 kB, 800×1.200, 7 mal angesehen
    • hi Micha,

      Maulbeer schrieb:

      Das Ruderpaddel wo angesteuert wird, hab ich eben vermurkst.


      Kann hier jemand helfen ?
      zeig mal das versemmelte Teil.
      Entweder kann man das reparieren oder aus einer dünnen Carbonplatte nachschnitzen.
      ..... liebe Grüße aus Nordhessen vom Klaus, dem Axiallos glücklichen Modellbaumessie
      Och, die paar Meter kann ich auch fahren
    • Hallo Maddy
      Das Teil ist vor Wut in den Ofen geflogen.
      Nichtmehr da...
      Das Teil einzeln wäre was, aber bei HK nicht.
      Wenn die Stricke reißen, kommt eben ein neues Modell.
      Dann hab ich auch genug Ersatzteile auf Lager.Für mich und dann auch andere...
      Gruß Micha
    • Es ist das rechte Paddel in Fahrtrichtung gesehen wo die Ablenkung ist.
      Hab da Kugelkopf mit M2 Schraube reingedreht.
      Abgerutscht bin ich und das Teil, also der " Anschraubzapfen " ist gebrochen.
      Da is nixmehr mit Kleben usw.
      Egal
      Da muss neues Paddel her.
      Egal wie und woher.
      Gruß Micha
    • Maulbeer schrieb:

      Es ist das rechte Paddel in Fahrtrichtung gesehen wo die Ablenkung ist.
      Hab da Kugelkopf mit M2 Schraube reingedreht.
      Abgerutscht bin ich und das Teil, also der " Anschraubzapfen " ist gebrochen.
      Da is nixmehr mit Kleben usw.
      Egal
      Da muss neues Paddel her.
      Egal wie und woher.
      Hallo Micha

      Wie sagt man doch : Geht nicht, gibt's nicht...
      Wie hier schon angedeutet wäre ein Bild nicht verkehrt. ( Es sagt mehr als 1000 Worte ! )
      Ich mach ja schon 'ne Zeit lang mit Airboats rum und könnte vieleicht helfen.
      Sei so gut und zeige uns mal was. Eben an einem anderen Boot...

      Gruss
      Mark one
    • Leute, was ist denn los ? Das ist doch nun wirklich nicht schwieriges. :scratch:

      Post 363 z.B., da ist meine "Lösung", da ich eh anders anlenken wollte. Und wenn man klassisch mit Kugelkopf und Pfanne arbeiten will, reicht bereits ein Einfachst-Winkel aus Alu, den man ans Ruderblatt tackert, und an den Winkel dann den Kugelkopf.



      Gruss,
      Axel.
    • Dat Ding (die Flosse) is fott ...

      Also braucht er einen komplett neue Flosse!!!!!!!!!!!!!!

      leider Discontinued ... HobbyKing Swamp Dawg Air Boat - Air Paddles EZF-1004

      Vielleicht einfach eins nach Muster selber bauen hmm
      _______________________________________________________________
      Upcycle your life :cheers: - Limestone rocks :headbang: - Winch euch was, Uwe

      My Favorite Spot: Scalen in Hammelburg this

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von sandyfrog ()

    • sandyfrog schrieb:

      Dat Ding (die Flosse) is fott ...

      Also braucht er einen komplett neue Flosse!!!!!!!!!!!!!!
      Stimmt, hatter ja geschrieben...

      Aber sowas ist schnell selbst gedengelt. 3mm ABS Platte in Form sägen, an die lange Kante Antennenröhrchen kleben, in selbiges dann ein Stahldraht, der dann oben und unten am Modell fixiert wird. Oder eine passende Welle ohne Röhrchen direkt ans Ruderblatt ankleben, falls die Welle wie im Original in der Halterung drehbar gelagert werden soll.



      Gruss,
      Axel.
    • Ich habe weder ne ABS Platte hier, noch Antennenröhrchen oder eine Welle.
      Ich hab nix auf Lager im Bestand.
      Scjraibe Schrauben, Kleber, Werkzeug hab ich alles und Kauf bei Bedarf.

      ABS
      Welle
      Röhrchen
      Was weis ich nicht noch alles bin ich bei 20 Euro mit Versand...wenn das langt.

      Für 40 bekomm ich neues Modell und hab Ersatzteile genug.

      Außerdem

      Eine Original Flosse
      Eine Eigenbau...wie sieht das aus ?

      Linke Tür vom Focus im Focus
      Rechte Tür vom Fiesta im Focus

      So etwa würde das aussehen.
      Gruß Micha
    • Drunkenmonkey288 schrieb:

      Wie schnell werden die so ca? elektrik hätte ich sogar noch alles hier, regler und Motor kann man auch vom Quadcopter nehmen oder?
      Also, was ich auf dem Treffen an unserem Hausteich erleben durfte...
      Da ging schon was los !!!

      Mir persönlich jedoch geht es nicht allein um Speed . Ich habe verstanden das selbst die HK-Airboats mehr können als "nur" schnell sein. Ein Airboat kann auch ein Funktionsmodell sein, von SAR bis zum Kran besetztem Arbeitsboot.
      Die HK-Airboats haben Kraft genug um als "Schuber" zu dienen.
      Ist jedoch nur meine bescheidene Meinung. Muß ja nicht allgemein gültig sein...

      Gruss
      Mark one
    • Neu

      Stimmt, an 3s ist der mit originaler Ausstattung schon fast zu schnell bzw. an der Grenze...

      Hab zwar einen stärkeren Motor und einen größeren Prop drinnen (noch nicht gefahren), dabei geht es mir allerdings um Schubpower wenn ich mal über Sandbänke gleiten will ohne gleich fest zu sitzen. Geschätzt mit originaler Ausstattung ~20-25km/h
      Gruß Michael
      Recon G6 2017 DE: "Driver Of The Day" in der "Veteran Adventurer" Klasse :D
      The Mountain Goats
      Meine Fahrzeuge: Klick mich, ich bin ein Link