ein Axial Wroncho, oder so ähnlich, zieht in meinem Fuhrpark ein....

    • ein Axial Wroncho, oder so ähnlich, zieht in meinem Fuhrpark ein....

      Hallo zusammem,

      dieses mal möchte ich den Baubericht anders gestalten. Bisher habe ich meine Autos gebaut und dann den Bericht geschrieben. Aber irgendwie geht da finde ich zuviel an Flair verloren. Also soll es diesmal anders sein.

      Im Moment spukt mir ein Wroncho durch den Kopf. growup Für die, die nicht wissen was das ist - ein Scx10 Honcho mit Wraithachsen. Wo wir dann auch gleich beim ersten Punkt wären... Wraithachsen habe ich so wie es aussieht, ich brauche jedoch noch den ganzen Rest wie einen Honcho ohne Achsen..ei ei ei.... könnte dauern... Des Weitern werde ich noch jede Menge andere Teile benötigen.

      Nun gleich meine erste Frage - kann man für einen Wroncho irgendwelche Links aus dem Axialregal nehmen...? Wenn ja welche? golly Die vom Honcho..?? golly Vom Dingo...? golly Vom Wraith...? golly Aus dem Bauch raus würde ich sagen das die vom Honcho passen müssten... :whistling: Und gleich die nächste Frage hinterher. Er soll eine Hilux bzw.Trialfinder 2 Hütte bekommen. Auf die schnelle habe ich diese aber nur als Karos mit Ladefläche gefunden. Hab ich was übersehen, oder gibt es das Frontteil, sprich das Fahrerhaus einzeln....

      Naja... mal schauen wie es weiter geht... einen zeitlichen Plan gibt es nicht, er soll lediglich im Laufe des Jahres 2015 fertig werden wenn ich denn auch wirklich anfange zu bauen. Über zahlreichen Tipps freue ich mich, insbesondere von Erbauern eines Wroncho. Vielleicht findet sich ja jemand der parallel einen Wraicx bauen will... wäre ja quasi die optimale Teileergänzung...

      In diesem Sinne zeigt her eure Wronchos und raus mit euren Tipps

      Grüße Wolfi
      MFG
      Smokemaster
      Dingo/Wraith/Wroncho/8x8/Willy's/Carfrika e.V.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Smokemaster ()

    • So - Guten morgen die Damen und Herren,

      dann fangen wir mal an mit der Zutatenliste:

      - Wraithachsen :haken: :haken:
      - Dämpfer SCX10, Wraith-Dämpfer oder Gmade G-Transition :haken: :haken:
      - Scx10 Chassis - :uglyyeah: Honcho-Kit :uglyyeah: - :haken: :haken:
      - zusätzlich zum SCX Chassis evtl einen Wraith Käfig :haken: :haken:
      - Axial Links (Honcho & Wraith?) :haken: :haken:
      - Hinterer Käfig des Honcho (Im Honcho-Kit enthalten) :haken: :haken:
      - Hintere Karo des Honcho (Im Honcho-Kit enthalten) :haken: :haken:
      - Hilux oder TF2 Karo (nur Führerhaus)
      - 2.2er Beadlock Felgen mit Proline FlatIron
      - 2.2er Felgen mit Ripsaws :haken: :haken:
      - Wraith Innenaussattung
      - Scx Getriebe (Im Honcho-Kit enthalten) :haken: :haken:
      - 3 Racing Winde
      - Wraith Sitze :haken: :haken:
      - Fahrerfigur
      - Kleinteile :haken:
      - Scalekram (Kühler, Batterie, Sandbleche aus Exo Kit) :haken: :haken:
      - Led's und Widerstände für Licht :haken: :haken:
      - Lightbar :haken: :haken:

      Die Liste wird stetig aktualisiert und fortgeführt.... Im Moment stellt Sie mein Brainstorming dar...

      Achja - dieses Fahrzeug war die Inspiration - Ich weiß - Is ne Honcho Karo.... mal sehen wo wir am Schluß landen




      Quelle: rccrawler.com/forum/axial-scx-…-mechanics-wroncho-9.html

      Achja - Ich habe mir grad noch nen Heli gekauft, :tischkante: aber auch der ist scalig... :tischkante: ...also es kann wirklich etwas länger dauern - Schande über mich.... werderw und die Wettbewerbssaison für 1:8er beginnt ja auch in circa 6-8 Wochen.... muhahahahaaaaa... Kaufstress....

      Grüße Wolfi
      MFG
      Smokemaster
      Dingo/Wraith/Wroncho/8x8/Willy's/Carfrika e.V.

      Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von Smokemaster ()

    • Hi Wolfi,

      interessantes Projekt. Möchte ich mir dann mal in natura ansehen. ^^

      Axial-Links kannst Du im Prinzip alle nehmen. Kommt auf deinen vorgesehenen Radstand an. Wenn Du mit dem SCX10 Chassis den Traifinder 2 Radstand mit 287 mm passend machen willst, nimmst Du 91 mm Alu-Linkrohre und kürzt die vorderen um 3 mm. Dazu dann die Axial Rod Ends.

      Das Mojave Frontteil gibt es auch einzeln , kannst aber auch das Tamiya Teil verbauen. Die Ladefläche des Heckteils ist beim Mojave tiefer als beim Tamiya.
      Grüße Walter

      Ich bin Münchner und hier im "Exil" :/

      Mein Algarve Wrangler
      / Mein Hardcore Wrangler
    • Ich hatte das gleiche Fahrzeug als Inspiration. Wollte das aber auf nem SCX mit ner F250 Karo verwirklichen. Na ja was soll ich sagen, das Wraith interieur hab ich schon wieder verkauft und die Türen bleiben jetzt doch auch zu. Das ganze hätte bei mir nur funktioniert, wenn ich die gesamte Karo ca. 3cm höhergelegt hätte, etwa so wie der auf den Bildern. Dann hätte ich das Getriebe und die beiden Lipos nämlich auch unter das interieur bekommen. Aber das war mir dann vom Schwerpunkt her zu hoch für SCX Achsen.

      Aber ich werde dein Projekt gespannt verfolgen. Mal sehen was du daraus machst! Viel Erfolg :thumbup:
      lg Tobi
      ------------------------------------------------------------
      Lieber Dreck fressen, als ins Gras beißen!
    • Hi,

      Im Moment bin ich am überlegen wie ich es umsetzen. Einige sind auf nem Wraithkäfig aufgebaut und andere auf nem scx10 Chassis. Beides hat seine vor und Nachteile... Naja - im Moment bin ich auch auf Teilesuche... wo was wie günstig neu oder gebraucht her geht...

      Grüße Wolfi
      MFG
      Smokemaster
      Dingo/Wraith/Wroncho/8x8/Willy's/Carfrika e.V.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Smokemaster ()

    • Hello again,

      es geht ein wenig weiter - Neue Teile sind im Anmarsch.... ein original Axial Honcho -Kit -

      .....das sollte doch mal ne halbwegs vernünftige Basis sein....

      Demnächst mehr in diesem Kino...

      Grüße Wolfi
      MFG
      Smokemaster
      Dingo/Wraith/Wroncho/8x8/Willy's/Carfrika e.V.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Smokemaster ()

    • Hallo zusammen,

      ich bräuchte nochmal eure Hilfe - welche 2.2er Beadlock Felge hat ein Minus Offset und passt noch auf die Wraith Achse? Tipps? Wenn ja welches Offset hat die Felge? Ich möchte den Wagen nicht allzu breit bauen.... Meine momentanen Gmade Felgen haben ein Offset von +8,5mm des is mir in dem Fall zu sportlich...

      Any Tipps for me????

      Grüße Wolfi
      MFG
      Smokemaster
      Dingo/Wraith/Wroncho/8x8/Willy's/Carfrika e.V.
    • Hello again,

      da war dann heute endlich der Postbote da und hatte folgendes im Gepäck:

      Mein Axial SCX10 Honcho KIT




      Na - dann kann es ja mal langsam losgehen - mal sehen wie es weitergeht und was jetzt rauskommt - Sämtliche Basics sind jetzt vorhanden.... evtl. baue ich jetzt erstmal nur den Honcho und verwandle ihn danach nach und nach... keine Ahnung - auf jeden Fall werden heute Abend erstmal die Hudy's auf den Tisch gelegt und benutzt bis Sie glühen.... da fällt mir ein das ich mir eigentlich für den 2mm Inbus mal ne Ersatzklinge holen wollte....

      Grüße Wolfi
      MFG
      Smokemaster
      Dingo/Wraith/Wroncho/8x8/Willy's/Carfrika e.V.
    • Namens die Damen und Herren,

      Ich muss gestehen ich war selbst überrascht wie schnell es bis hierher ging und wie weit ich in circa vier bis fünf Stunden gekommen bin... ich glaub ich bin ein echter Modellbau-NERD.... ist schon faszinierend was man mit der Zeit an Schrauberfahrung sammelt und wie fix man wird....

      Im Grunde ist das Chassis mit den Achsen fertig und ich bin bei einem 305er Radstand gelandet. An dieser Stelle wollt ich mal nachhaken bei den Profis hier im Forum - habe ich das richtig erkannt, das der Radstand im Grunde von den oberen Links vorgegebenen wird, richtig...??? Muss eigentlich sein - den mit Verlängerung bzw. Verkürzung der unteren Links habe ich die Achsen nur gekippt bekommen....

      Hier mal ein Bild vom aktuellem Stand:





      So - mehr Details wie ich bis hierher gekommen bin gibt es morgen....

      und was ist noch zu tun...??? Elo einbauen und ne Testfahrt machen - Nein, Spaß bei Seite...

      Über der Vorderachse musste der vordere Träger weichen damit der Servo beim eintauchen/einfedern der Vorderachse freigängig ist. Hier muss ich dann noch einen Halter schnitzen... dürfte aber nicht allzu kompliziert werden.
      dann brauche ich noch zwei längere Antriebswellen. Aber da habe ich glaube ich schon ne Lösung für gefunden...
      dann muss ich noch die Elo Box irgendwo verbauen. Da wo sie jetzt sitzt ist es nicht perfekt, da sie die Hinterachse beim eintauchen stört. Aber auch das dürfte nur ein Formalitäten sein.

      Summasumarum war der bau bisher sehr easy... mal kucken was noch kommt...

      Grüße Wolfi
      MFG
      Smokemaster
      Dingo/Wraith/Wroncho/8x8/Willy's/Carfrika e.V.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Smokemaster ()

    • Eigentlich sind die oberen und die unteren Links gleichermaßen für den Radstand verantwortlich. Eher aber die unteren als die oberen weil die viel näher am Achs/Radmittelpunkt befestigt sind.

      Angenommen du möchtest deinen Radstand jetzt auf 290mm verkürzen, und kürzt dazu nur die oberen Links wird dein Auto nicht mehr fahren weil die Achsen dann so dermaßen schräg stehen, dass deine Antriebswellen nicht mehr drehen können. Genauso wenn du nur die unteren verkürzt.

      Da die unteren Links allerdings wie gesagt näher am Achsmittelpunkt/Radmittelpunkt befestigt sind, passe ich den Radstand mit eben diesen an und schau dann wie lang die oberen sein müssen um die Achse in den richtigen winkel zu bekommen.

      Stell dir einfach ne Radladerschaufel vor. Wird der Hydraulikkolben oben ausgefahren (obere Links länger), kippt die Schaufel nach vorne und umgekehrt. Sie bleibt aber wo sie ist. Genau wie deine Achse nachdem die unteren Links die richtige Länge für deinen Radstand haben.

      Ich hoffe das Baggerbeispiel konnte helfen ;)
      lg Tobi
      ------------------------------------------------------------
      Lieber Dreck fressen, als ins Gras beißen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von redhawk ()