Mein erstes Projekt "Jeep CJ 7"

    • Mein erstes Projekt "Jeep CJ 7"

      Hallo Rockcrawler Gemeinde,

      seit geraumer Zeit verfolge ich nun schon dieses Forum und habe auch schon Kontakt zu zwei sehr netten Mitgliedern gehabt, aber mit Äußerungen in welchen Themen habt ich mich mal zurück gehalten, hinterher heißt es sonst noch "wer ist den der überhaupt und wieso bringt der hier seine unqualifizierte Meinung ein wo er doch noch gar nichts selbst auf die Beine (Räder) gestellt hat". Daher dachte ich ich fange erstmal mit nen Baubericht an.
      Eigentlich fing ja auch alles ganz harmlos an indem ich in der Bucht einen Grill für die Tamiya Wrangler Karosse gesehen habe (von CustomCuts Grüße, passt gut der Grill) die aus dem Wrangler einen CJ macht. Mensch dachte ich mir das wär was für dich, da nimmst nen XC Chassis und baust dir mal nen CJ . Beim weiteren nachforsten wer und wie das schon mal gemacht hat stieß ich dann irgentwann mal hier auf das Forum, genauer gesagt auf den Baubericht von mibaxx und seinen DHARMA Jeep, mann war das ein langer Bericht aber gut. Ich geb ja auch zu das ein oder andere hab ich mir davon schon zu Nutzen gemacht. Auf jeden Fall rückte das XC immer weiter in die Ferne und der Gedanke eines richtigen Scalers würde immer stärker, tja und nun steck ich mitten drin, naja sagen wir mal mitten drin im Anfang davon selber was zu tun. Nach langen forschen welches Chassis mit welchen Achsen ich nehme habe ich mir eine Chassis bei Opelfreak (schöne Grüße) bestellt und habe meinem HiLift die RC Channel Achsen wieder geklaut die ich ihm Weihnachten eingebaut hatte. Mir schwirrt immer noch der Kopf von dem ganzen "die sind gut aber wenig scalig, die sind scalig aber Müll usw. usw., ich wußte hinterher gar nichts mehr und hab mir gedacht bau doch einfach Kuffen drunter :spinner: . Nein Spass beiseite bis jetzt wüste ich immer noch nicht welche ich nehmen sollte und die RC Channel Achsen waren halt da.
      So für den Anfang hab ich jetzt glaube ich genug "geredet" und hänge noch ein par Bilder dran und dann schauen wir mal was ich mit meinen Fingerchen umgesetz bekomme und was vorallem nicht, aber beim Letzteren hoffe ich einfach mal ein bischen auf eure Unterstützung.
      Images
      • Bau JEEP CJ 7 003_1.jpg

        245.4 kB, 992×744, viewed 119 times
      • Bau JEEP CJ 7 004_1.jpg

        224.45 kB, 992×744, viewed 109 times
      • Bau JEEP CJ 7 009_1.jpg

        237.55 kB, 992×744, viewed 118 times
      • Bau JEEP CJ 7 010_1.jpg

        249.09 kB, 992×744, viewed 120 times
      • Bau JEEP CJ 7 011_1.jpg

        240.11 kB, 992×744, viewed 155 times

      Post was edited 1 time, last by MIbing ().

    • Hallo zusammen,

      @Hyper 8Dn: Da gebe ich dir Recht, die Felgen sind wirklich nichts außer das sie billig waren und für meinen Geschmack immer noch besser aussehen als irgentwelche Kunststoff Felgen.

      @samecity: Achsen sind RC Channel F350 Narrow Achsen.

      Ansonsten bin ich mit der Reifen Felgen Kombi auch noch nicht ganz zufrieden und habe mir gestern noch etwas anderes bestellt.
      An der Karo ging es auch ein bischen weiter, ich habe angefangen die Motorhaube auf CJ zu trimmen.
      Gruss
      Marcus
      Images
      • Bau JEEP CJ 7 015_1.jpg

        151.63 kB, 992×744, viewed 95 times
    • Hallo zusammen,

      heute ging es wieder ein wenig weiter, ich habe jetzt gerade die Motorhaube oder vielmehr erstmal den Buckel im CJ Style fertig gestellt. Mit den Verschlussen werde ich mich später mal mit beschäftigen, momentan fällt mir noch nichts sinniges ein wie ich das realisiere. Also wenn da jemand nen Vorschlag hat bin ich da ganz Ohr.
      Images
      • Bau JEEP CJ 7 021_1.jpg

        298.4 kB, 709×531, viewed 82 times
    • Aktueller Stand

      Hallo zusammen,

      auch wenn es gerade nur schleppend weitergeht, was daran liegt das ich beruflich stark eingebunden bin und abends froh bin einfach mal nur auf der Couch zu liegen und das Fernsehprogramm auf mich einprasseln lasse will ich doch mal eben einen Zwischenstand geben.
      Zum einen warte ich immer noch auf meine anderen Felgen die ich bestellt habe und die von Nöten sind um die endgültige Höhe des Chassis festzulegen und zum zweiten sind die natürlich von Nöten um die Position der CJ Fender anzupassen.
      Zum anderen habe ich zwar die vordere Karobefestigung fertig, aber noch nicht eingebaut weil die Zeit und dann die Lust fehlte oder war es andersherum :scratch: , ach egal.
      Wenn die eingebaut ist werde ich so denke ich an der Motorhaube weitermachen, da fehlen noch so ein par Kleinigkeiten. Ich grübel immer noch darüber wie ich die Haubenverschlüsse mache, müssen ja schließlich auch funktionell sein da die Haube zum Öffnen sein soll.

      Post was edited 1 time, last by MIbing ().

    • So will doch noch mal eben ein Bild nachreichen.

      Stand heute Abend:
      Grill eingepasst, die Haube ist klappbar und die Sicke oder wie man die auch immer nennt ist soweit fertig und grob verspachtelt und verschliffen.

      Die vordere Karosseriehalterung ist auch soweit fertig und frisch eingeklebt und muß jetzt erstmal bis morgen trocknen.
      Images
      • Bau JEEP CJ 7 023_1.jpg

        259.53 kB, 709×531, viewed 81 times
    • Hallo zusammen,

      nachdem jetzt die Karosseriehalterung fertig gestellt ist habe ich mich wieder daran begeben das Äussere einem CJ näher zu bringen.

      Das sah dann so aus:




      Kotflügel ab, Heckklappe raus und so langsam kam bei mir der Gedanke auf " du meine Güte da bleibt ja kaum was übrig"
      Als Ersatz für die Orginalen hatte ich mir schon von eienem sehr nette italienischen "Kollegen" (Cordialita
      Peppe) einen Satz Fender organisiert. Die Teile stellt er selber auf einer CNC Fräse aus Resin her, die Teile sind detailiert aber müssen noch in eine genaue Form gebracht werden.




      Es scheint mir aber so als wären die vorderen Fender nicht nicht gerade für meine Felgen/Reifen Kombination ausgelegt daher habe ich fast "kurzer" Hand dafür entschlossen die orginalen vorderen Fender schmaler zu machen und zu verwenden.




      Und dann kam der Schreck, beim recherchieren im Netz stellte ich fest das ich Blödmann mal so überhaupt nicht beachtet habe das die vorderen Hauptscheinerfer in einer Sicke eingelassen sind :wut: . Was also tun ??????? Ach komm dachte ich mir Sch..... was drauf und im nächsten Moment sagte ich mir "Ne das kann es auch nicht sein"
      Mit Fossi hatte ich eh schon kurz voher Kontakt auf genommen wegen ein par Buchstaben, aber das seht ihr demnächst in diesem Kino.
      Auf jeden Fall bot Fossi mir an mir einen neuen Grill zu machen und die Sicken einzugravieren, kein übles Angebot dachte ich mir, aber den Grill hatte ich ja schon sauber eingesetzt, sollte und wollte ich ich den da wieder raus "operieren" :scratch: :scratch: :scratch: :scratch: :scratch: :scratch: :scratch: :scratch: :scratch:


      "Sollen" ja , :scratch: :scratch: :scratch: :scratch:

      "Wollen" auf gar keinen Fall. :Heul: :Heul: :Heul:

      Eine andere Lösung mußte her. Schlußendlich hat mir Fossi nochmal den gleichen Grill mit 22mm Löchern um die Hauptscheinwerfer aus 0,8mm Arcrl geschnitten, den ich einfach vor den anderen gesetzt habe. :tanzen:

      Wie üblich: Super Arbeit und Super Schnell VIELEN DANK FOSSI

      Bilder davon gibt es morgen wenn alles trocken ist
    • Moin,

      sehr interessantes Projekt. Sehr detailiert, da freut man sich doch drauf, hier immer mal wieder vorbei- und reinzuschauen! :thumbup: Ich finde die Felgen, die aktuellen, gar nicht so schlecht. Da ein wenig mehr "Gummi"drum und es passt.

      Also, bau schön weiter und denk immer an Bilder... :headbang: :bier:
      Grüße aus Nordhessen
      Rudi

      "Wenn das die Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück!!! grumble
    • Da isser ja! :cheers: Ich heiße dich auch noch mal ganz herzlich wilkommen...

      Wie geil, dass du auch einen scaligen CJ-7 baust. :D Davon könnte es ruhig mehr geben.
      Beim Lesen und betrachten der ersten Bilder fühl ich mich wieder in der Zeit zurück versetzt als ich mit meinem CJ angefangen habe. Ich konnte viele Parallelen entdecken. :)

      Wenn ich dir mit Rat und Tat zur Seite stehen kann, sag Bescheid.
      Deinen Bericht werde ich auf jeden Fall begeistert verfolgen. :jaja:
      Liebe Grüße
      Michael

    • MIbing wrote:

      Mit den Verschlussen werde ich mich später mal mit beschäftigen, momentan fällt mir noch nichts sinniges ein wie ich das realisiere. Also wenn da jemand nen Vorschlag hat bin ich da ganz Ohr.

      Na dabei kann ich doch helfen... :bier:

      Hier...
      hier und...
      hier (ganz unten im Beitrag).

      Als Arretierung an der Haube selbst habe ich (anders als auf dem 3. Bild) einfach ein Messing-L-Profil zurechtgefeilt, von innen durch die Haube geschoben und festgeklebt. Die Schnur der Haubenhalter ist einfache Hutschnur. Die ist flexibel und man bekommt sie für 1,50 EUR überall dort wo es Handarbeitszeugs zu kaufen gibt. :D
      Liebe Grüße
      Michael

    • Hallo Michael,

      schön das ich dich auch in meinem Thread begrüßen kann, deinen über den den Bau des CJ hab ich mir auch sehr aufmerksam durchgelesen, na klar ich wußte ja auch was ich vorhabe. :headbang: Aber es freut mich, das dich das freut nicht mehr den einzigsten CJ in 1:10 zu haben. :aetsch: Aber Spaß beiseite ich bau das Ding ganz bestimmt nicht um dich zu ärgern und es freut mich das du Interesse daran hast was so ein "Anfänger" wie ich hier treibt, den was du da auf die Räder gestellt hast war/ist schon ganz großes Kino. Ich hoffe meiner wird nur halb so gut, aber ich versuch den mal alles um daran zu kommen. Schauen wir mal wie es wird :Heul: :| :scratch: :cheers:

      Auf jeden Fall dank ich dir mal für die Idee, so in die Richtung habe ich auch schon gedacht. Wie hast du die Hutschnur in dem Messing befestigt, einfach eingeklebt ? :scratch:

      Post was edited 1 time, last by MIbing ().

    • rudi2404 wrote:

      Ich finde die Felgen, die aktuellen, gar nicht so schlecht. Da ein wenig mehr "Gummi"drum und es passt.
      Hallo Rudi,

      die Felgen sind auch das erste gewesen was ich für den Jeep bestellt hatte und die werden auch drauf bleiben, nur bei den Reifen war ich mir unsicher, von der Optik her gefallen sie mir darauf, ich hätte halt nur gerne welche mit einer weicheren Mischung gehabt.
      Am Wochenende hatte ich aber die Gelegenheit bei Falko verschiedene Reifen auch mal draufzumachen, aber ich mußte feststellen das mir das alles nicht zugesagt hat, die einzigen wo ich wirklich länger überlegt hatte waren die HPI Geolander, aber auch die wirkten für mein Befinden nicht 100% stimmig und deshalb werden die wohl jetzt drauf bleiben :jaja: