Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 227.

  • Projekt: Subaru Forester XT

    Sasuke85 - - TA-xx

    Beitrag

    Moin, kannst ja auch die Flocken für die 1:18ner Standmodelle probieren. Damit bilden die Modellbauer Innenraumteppich und Stoffsitze nach.

  • Projekt: Subaru Forester XT

    Sasuke85 - - TA-xx

    Beitrag

    Wie schon mein Händler immer sagt, Modellbauer sind bekloppt aber im positiven Sinne. Ist schon echt der Wahnsinn was du an Details zauberst.

  • Moin, nimm lieber das YD2, der FXX ist leider nicht mehr up to date und nur mit einigen Geldeinsatz für Tuningteile denn neueren Heckmittelmotorchassis ebenbürtig (vorallem ist die zentrale Kardanwelle beim FXX ein großer Schwachpunkt). Als Gyro ist der MST LSD 3.0 RS vernünftig, besser aber schwer zubekommen sind Lasse Gashi und D-Like Driftgyro(die Aluvariante). Alternativ kannst du auch das MST RMX 2.0 S nehmen. Wenn du noch mehr Fragen hast, schreib die ruhig hir rein oder schreib mir eine P…

  • Schick ein Miata , wo hast du den denn erbeutet? Beim Chassis nicht am falschen Ende sparen, gut und preiswert sind Yokomo YD2 und MST RMX 2.0S, dazu eine vernünftige Elo. Der FXX ist mittlerweile nicht mehr das Topchassis, gegen die Heckmotorchassis kommt des nur noch mit viel Geldeinsatz für Tuningparts hinterher

  • Zitat von Cross Oli: „Zum ursprünglichen Thema "neues Drift Chassis, aber welches?" hat sich jetzt etwas aufgetan. Mein Kumpel Jonny hatte, bzw. hat vor verschiedene Drift Chassis gegeneinander laufen zu lassen. Im Moment steht noch eine Teppich Entscheidung in dessen 30qm Drift-Keller an (Driftkeller Ockenheim) Wenn das steht will er seine ganzen Chassis Einsatzbereit machen. Da wir schon zu viert sind stehen dann folgende Probanden zur Fahrt bereit; MST FXX-D RWD MST FXX-D VIP RWD MST XXX-D VI…

  • Gallerie - Drifter

    Sasuke85 - - Glattbahner / Drifter / Rally

    Beitrag

    Next one, Nissan Skyline R34(Killerbody) im Competition Style. img_20171015_1612539yjcd.jpg img_20171015_161303wwk22.jpg Leider habe ich bei der Frontschürze eine Schicht blau zu wenig lackiert, sieht man aber nur bei Sonnenschein . img_20171015_161313luuen.jpg img_20171015_161333rnu6n.jpg Mein alter Skyline wollte auch mit zum Fotoshooting

  • Nehme eigentlich nur noch Karosserien von Killerbody und ABC Hobby. Was die Deckel aushalten ist schon echt heftig, hatte mich mal ziemlich verbremst und bin mit der Sileigthy (ABC Hobby) in eine Holzlatte eingeschlagen, einzig eine Schramme und das war's. Eine Tamiya Karosserie wäre da Schrott gewesen. Bei Killerbody ist neben der guten Detailirung auch die Stärke des Lexans gut. Nebenbei ist der Preis für die Karosserien unschlagbar, ~30€ für Karosserie (meist 3teilig, der Skyline den ich gera…

  • Zitat von Cross Oli: „das Problem bei Tamiya ist, dass die Karos recht schmal sind. Das FXX mit "kleinen"Offset +3 Felgen hat schon 203 mm Breite. Der Yokomo YD-2 ist schmaler und Karo kompatibler. “ Der YD2 braucht auch ein gewisses Offset sonst blockiert des Rad bei vollem Lenkwinkel. Des einzige Chassis wo ich Tamiya Karosserien einsetze ist mein CS Chassis, auf dem YD2 kommen nur Karosserien mit mindestens 195mm breite zum Einsatz (ABC-Hobby und Killerbody). @Xell the Fallen Angel, Offset ve…

  • Zitat von --freeride--: „Ich werde für den Anfang erstmal einen Brushed Motor mit einem Hobbywing 1080 verwenden, der Regler ist extrem feinfühlig und um auf keinem Raum ein Bisschen herum zu driften sollte der Brushed reichen. Motoren liegen eh noch genug herum. Der Eagle Racing TA05 ist ein schönes Auto und deal nicht schlecht, aber es ist halt ein Allrad Auto das umgebaut ist, da ist vorne nicht viel Platz für die Lenkung, und damit ist die Vorderachse immer schlechter als bei einem Auto, das…

  • Bei Kayhobbies dauert meist 2-3 Tage.

  • Zitat von Totto76NRW: „der Regler+Motor was du vorgeschlagen hast ist mir zu teuer, ich fang bei den komponenten erstmal klein ab, teures chassis und Funke muss erstmal reichen....wenn es mir dann Spass macht kann ich immer noch aufrüsten “ Spare lieber nicht bei der Elektronik. Mit einer sensored Motor Regler Combo kannst du das Chassis im Drift besser kontrollieren, da diese besser und direkter auf die Gasbefehle reagiert als eine sensorless. Du musst ja jetzt nicht gleich denn Hobbywing nehme…

  • Nimm die MT4, kannst du mehr einstellen als über die Spektrum.

  • Nimm das lieber nicht, beim RWD ist eine sensored Combo besser. Regler tamico.de/Hobbywing-Xerun-Brus…-3A-2-3s-V31-Schwarz-1-10 Alternativ geht auch ein RCOMG DRun 120A. Beim Motor einem mit Sensor und 10,5 T, beliebt sind da die Hobbywing Xerun V10 und Speed Passion MMM V3. Beim Servo Savöx oder besser, Gyro der MST LSD 3.0 RS, falls du einen D-Like oder Lasse Gashi Gyro findest dann schlage sofort zu, die beiden sind aktuell die besten auf dem Markt. Was für eine Funke hast du eigentlich? Beim…

  • Wie weit ist denn Springe von dir entfernt? Da gibt es ein Driftteam

  • Also ich kann dir nur vom D4 RWD abraten, scheint zwar günstig, aber da muss noch einiges gemacht werden. In Sachen Setup wird das ohne Leute, die den D4 RWD haben, ziemlich schwer. Der MST RMX ist wie der Yokomo YD2 DP ein Topchassis zum vernünftigen Preis, bei beiden heißt es "zusammen bauen, Baukasten Setup, Elo rein und Spaß haben". Das beste wäre aber vor dem Kauf ein Besuch bei einem Driftteam in deiner Umgebung, dort kannst du dich über die aktuell genutzten Driftchassis ausführlicher inf…

  • Brauchste eigentlich nicht, die Vorderachse ist einfach nur eine Einstellungssache. Hab die Lower Rods im Lower Arm bis zum 4. Strich rausgezogen, Toe Out angepasst und die Kugelköpfe mit 1,5mm Spacer am Knuckel hochgelegt. Dämpfer vorn oben im mittleren Loch und unten im 2. Loch von innen gesehen (Dämpfer stehen dann fast gerade).

  • @MaddyDaddy, macht nix, hab dazumal des driften auch mit einem TT-01 begonnen . Aber RWD ist vom Fahrbild her die realistischste Variante des RC Drifts. Mit einem gut eingestellten RWD Chassis kommt fast jeder Neuling nach ein paar Runden klar und zaubert die ersten Drifts . @Cross Oli, bau den gleich die Vorderachse um, in Verbindung mit dem Spurblock hinten wird das gesamte Chassis im drift präziser und man es auch mal gepflegt mitn E-Brake Entry in die Kurve schmeißen.

  • Hab nochmal gemessen, da ist der 46,4 mm Spurblock drin (vom HK Mission D gemopst). @MaddyDaddy, des ist ein Tourenwagenchassis, wird wohl einigermaßen querfahren aber an des Fahrbild eines CS oder RWD Driftchassis kommt der nicht ran.

  • Kann ich nur zustimmen, mag mein YD2 auch. Hab den seit einem Jahr und bisher kein Geld für Ersatzteile bzw nur ein paar Euros für Reifen und Ritzel ausgegeben. Hab nebenbei nun die komplette Vorderachse überarbeitet, breitere Spur, Sturz von -8° und 2° Toe out, hinten den 3° Spurblock gegen einen 0,5° Spurblock getauscht. Mit den Umbauten geht des Gerät noch flinker und präziser ums Eck.

  • Gallerie - Drifter

    Sasuke85 - - Glattbahner / Drifter / Rally

    Beitrag

    Kleines S13 Treffen heute morgen, die neuen Felgen auf der S13 Silvia sehen richtig gut aus img_20170923_074137yxjfv.jpg