Neue Antwort erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Informationen
Sicherheitsabfrage („reCAPTCHA“)
Nachricht
Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
Maximale Dateigröße: 1 MB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Vorherige Beiträge 442

  • Hallo Adam,

    der Stil des Comanche steht fest ... :jaja:

    Irgendwie muss er sich abheben und dafür braucht man gute Nerven ... ;)

    Die Farbe metallic blau

    Die Fender von @Ello

    Die Räder von Team DC

    Der Comanche wird eher Hardcore und der Cherokee etwas zahmer. Der muss metallic grün werden, da ich so einen Limited 4.0 gefahren habe und gerne Autos baue, die ich in 1/1 gefahren habe.
  • Hallo Walter,

    hehe...Du hast ja den gleichen vorderen Steel Stinger Front Bumper, den ich auch für meine Cherokee Xj Karos haben möchte. Gute Wahl getroffen :D .
    Bin auch sehr gespannt, wie Du den Comanche lackierst und in welche Stil Richtung der gehen wird.

    LG Adam
  • Die Entscheidung für einen eher Hardcore als Eisdielen 4x4 Scaler fiel ja schon viel früher und begann mit der Bestellung des vorderen Bumpers. ;)

    Der passt meines Erachtens recht gut an den Comanche und den hinteren werde ich entsprechend anpassen. Sollen ja zusammen passen und ein gutes Bild geben. Dadurch ist etwas an Böschungswinkel gewonnen. Große Räder und hoch montierte Karosserien kommen bei mir gar nicht ans Auto .... nono

    Innen liegende Winden wollen mir nicht so gefallen, zumindest an älteren Geländewagen nicht. Und Platz dafür sehe ich unter der Front von Geländewagen eh nicht wirklich. Deshalb bekommt der Comanche natürlich eine Winde vorne auf den Bumper. :jaja:

    Wenn es weniger sein soll, steht ja der Cherokee gleich hinten an! ^^





  • Alle Scheibenwischer sind unterwegs .... ;)

    Warten ... das hat ein Ende. Das Heckteil meines Comanche wird fertig gebaut. :jaja:

    ich bin gerade bei der Selbstfindung oder Lösungsfindung aber es geht weiter. Die originale Heck-Stoßstange war für mich nie die Lösung. Am Dienstag kam ein gar nicht so schlechter, fein gefertigter Heck-Bumper aus Metall. Man muss halt immer ins blaue hinein bestellen, weil die Hersteller nur ganz selten Maße angeben.

    Der Bumper passt gar nicht schlecht und mit einer kleinen Anpassung sollte das hinkommen. Ich möchte eh etwas Böschungswike gewinnen und werde die seitlichen Schürzen am Heck etwas beschneiden, und zwar hinten an die Unterkante des Bumpers heranführen. Also schräg abschneiden. Unter den Heckleuchten mit ein bisschen PS-Zauber die Lücken schließen, den Bumper in der Breite anpassen und dann spachteln und schleifen ...