Neue Antwort erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Informationen
Sicherheitsabfrage („reCAPTCHA“)
Nachricht
Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
Maximale Dateigröße: 1 MB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Vorherige Beiträge 409

  • Box schrieb:

    Was mich interessieren würde, wie bekommst du die in Verbindung mit den schmalen Achsen unter die Karo?
    Ohne Fender dürfte das grad so passen, aber mit
    Hallo Ralf,

    deshalb wollte ich den Comanche zuerst eigentlich ohne Fender bauen. Aber mit breiteren Radmitnehmern passt es und ich fahre ja selten eine breite Spur. :jaja: Die Räder dürfen ruhig mit den Fendern gleich breit sein.



    Iron Man schrieb:

    komme aber nicht dazu. Oder doch ? Es bleibt also wieder mal spannend.
    Hi Olli, ODER DOCH! :D
  • Danke für die Einblicke, dann muss ich mal weiterschauen.

    Ich habe das Teil mittlerweile auch hier liegen, komme aber nicht dazu. Oder doch ? Es bleibt also wieder mal spannend.

    Ich schau derweil mal wie es mit dem chassi hier bei Dir weitergeht. Sieht ja schon alles sehr gut aus. :thumbsup:
  • hi Walter,

    deine beiden Räder-Kombis gefallen mir gut für die Jeeps. :thumbsup:

    Was mich interessieren würde, wie bekommst du die in Verbindung mit den schmalen Achsen unter die Karo?
    Ohne Fender dürfte das grad so passen, aber mit hmm
  • Iron Man schrieb:

    1. Wie hoch steht der Motor an der höchsten Stelle über dem Rahmen ?

    2. Ließe sich der Radstand auf +- 240 mm verkürzen ?
    hi Olli,

    der Motor steht ca. 33 mm über der Oberkante Chassis-Rail.



    240 mm ist mir für das Chassis zu kurz .... aber das muss jeder selbst entscheiden. Das Chassis ist meines Erachtens eher für längere Radstände ab 270 mm geeignet. Auf dem Bild wäre die Achse dort wo der Schraubendreher liegt.



    Selbst wenn man die vordere Achse etwas nach hinten setzt ist es für mich nicht ideal. nono
  • Wie versprochen ....

    die Reifen sind drauf! :D Die Montage geht leicht, wenn man beim inneren Ring etwas auf die Reifenwulst aufpasst.

    Im wahrsten Sinne eine "Leichtmetall-Felge"!



    Die Fertigungsqualität ist nicht bei allen Felgen gleich, da wären neue Qualitäts-Fräser gefragt gewesen. Die rechte Felge ist auf jeden Fall die schönste und die schönen werden links montiert, ist ja das Hauptmotiv beim fotografieren. :D





  • Box schrieb:

    Walter, hab deinen Baubericht bis jetzt übersehen
    Hallo Ralf,

    dann jetzt herzlich willkommen beim "Comanche" beer

    Iron Man schrieb:

    Asche auf mein Haupt. Ich hab' Deinen Bericht hier auch gerade erst entdeckt und muss sagen: Wie immer alles top dokumentiert.
    Hallo Olli,

    auch dir ein herzliches Willkommen beim "Comanche"! beer

    Ich war ein paar Tage unterwegs, musste wieder mal meine Heimat München sehen. :D Bin aber gleich bei der Post-Sammelstelle vorbei gefahren und habe die Dick Cepek Mud Country 1.9 für den Comanche geholt. :P Der erste Satz Reifen hat sich ja für die Felgen des Cherokee entschieden ...





    Die Dick Cepek kommen aber heute noch auf die Team DC Felgen! :jaja: :D :jaja:

    Dann kann ich auch deine Fragen beantworten, Olli! :jaja:
  • Moin Walter. :cheers:

    Asche auf mein Haupt. Ich hab' Deinen Bericht hier auch gerade erst entdeckt und muss sagen: Wie immer alles top dokumentiert.

    Da bleiben keine Wünsche offen und noch einges nachzulesen.

    Ich hab' mir gerade auch mal so ein chassis geordert nachdem ich es am WE in der Hand hatte und warte gespannt auf die Lieferung.

    Ich hätte noch zwei Fragen, die Du mir bestimmt auf die Schnelle beantworten kannst:

    1. Wie hoch steht der Motor an der höchsten Stelle über dem Rahmen ?

    2. Ließe sich der Radstand auf +- 240 mm verkürzen ?

    Danke schonmal.

    weiterles....
  • hi Walter, hab deinen Baubericht bis jetzt übersehen pardon
    Jetzt muss ich alles nachlesen, ist fast so wie das Nachsitzen in der Schule, selbst schuld. :hand_head:
    Bin auf deine Erfahrungen mit dem Chassis gespannt.
  • hi
    Die Felgen sind ja doch besser als gedacht. :thumbsup:
    Und den Ameisen ist es egal wie gut die Verarbeitet sind. Bin auf die ersten Verschränkungsbilder gespannt.



    Gruß Tom beer